MENÜ

DIE HÜTTE

Die Klagenfurter Hütte ist eines der schönsten Ausflugsziele in den Karawanken.

GEMÜTLICHES EINKEHREN

Nach der Anstrengung vom Wandern oder einer Skitour zur Klagenfurter Hütte ist eine Stärkung wohl verdient. Ob bei Sonnenschein und schönem Wetter auf der Terrasse, mit traumhaftem Ausblick auf die Gipfel der Region, oder bei Schlechtwetter und Kälte in einer der zwei Stuben. Die Klagenfurter Hütte lädt immer zum Einkehren ein! Auch für Gruppen sind wir der perfekte Standort um ausgelassen, mit Blick auf den Kosiak, zu feiern.

STUBE

KAMINSTUBE

TERRASSE

ÖFFNUNGSZEITEN

Sommerbewirtschaftung: Ab 10. Mai bis Ende Oktober durchgehend geöffnet.

Winterbewirtschaftung: An den Wochenenden hat unsere Klagenfurter Hütte von Freitag bis Sonntag geöffnet. Vom 6. bis 17. Februar, sowie in den Osterferien, den Weihnachtsferien und den Semesterferien, ist das Hüttenteam rund um Roland Ertl täglich für euch da.

ROLAND ERTL

Griaß eich! Ich bin Roland Ertl und durch meine Liebe zur Natur und der Höhe und meiner Geselligkeit habe ich meine Leidenschaft als Hüttenwirt entdeckt. Nachdem ich schon mehrere Hütten bewirtete, kehre ich nun in meine Heimat zurück. Als Pächter der Klagenfurter Hütte lege ich sehr viel Wert auf einen hohen kulinarischen Standard mit frischen Produkten aus der Region des Rosentals.

KLAGENFURTER HÜTTE RÜCKBLICK

1906

Eröffnung

In den Sommermonaten der Jahre 1905 und 1906 ließ der Gau Karawanken die Klagenfurter Hütte erbauen. Bereits am 16.09.1906 mit über 300 Besuchern feierlich eröffnet. Im folgenden Jahr stieg die Besucherzahl bereits auf über 1100.

1934

Aus- und Zubau

Nachdem der Gau Karawanken seine Arbeit beendete, übernahm die Muttersektion das Arbeitsgebiet. In den Jahren 1933 und 1934 wurde die Klagenfurter Hütte großzügig aus- und neugebaut.

1943

Zerstörung

Während des 2. Weltkrieges wurde unter anderem auch die Klagenfurter Hütte zerstört. Am 18.05.1943 wurde die Hütte völlig niedergebrannt.

1952

Neueröffnung

In den Jahren rund um 1950 wurde die Klagenfurter Hütte unter schwierigsten Verhältnissen wiederaufgebaut. Am 05.10.1952 konnte die Hütte nach einem harten Bausommer wiedereröffnet werden. In den Jahren 1081 und 1982 wurden eine neue Winterküche mit 2 Schlafräumen, sowie ein zweiter Gastraum und Touristenzimmer gebaut.

1995

Erneuter Zubau

Der letzte Schritt zu einer umweltschonenden Hütte war der Bau einer Photovoltaikanlage in den Jahren 1994 und 1995. Im Jahr 1998 erhielt die Hütte ein Umweltgütesiegel aufgrund vorbildlicher Ver- und Entsorgung.

2006

Jubiläum

Im Herbst 2006 feierte die Klagenfurter Hütte das 100-jährige Jubiläum der ersterbauten Hütte.